Entsorgung


Unser Abwasser ist deutlich höher belastet als das einer traditionellen Wäscherei.

Die Handschuhe unserer Kunden sind natürlich auf unterschiedlichste Weise verunreinigt.
Den höchsten Anteil stellen dabei Kohlenwasserstoffe. Im Durchschnitt enthalten 100 kg Handschuhe unserer Kunden rund 7 kg Öle, Fette und Reststoffe.

Neben den üblichen Auflagen, wie Kontrolle von Temperatur oder pH-Wert des Abwassers, müssen wir also dafür sorgen, dass alle weiteren Grenzwerte - das betrifft auch Schwermetalle - eingehalten werden.

Wir erreichen das mit einer speziellen Emulsionsspaltanlage. Die behördlichen Untersuchungsergebnisse zeigen, dass wir regelmäßig deutlich unter den zulässigen Grenzwerten liegen.

Eine Kammerfilterpresse entwässert schließlich den verbleibenden Schlamm. Dieser wird dann ebenfalls vorschriftsmäßig entsorgt.

Ihr ökologisches Gewissen kann somit in der Zusammenarbeit mit uns beruhigt sein.